× schließen
Mo-Fr: 08:00-20:00 Uhr, Sa: 10:00-18:00 Uhr, So: 11:00-19:00 Uhr Uhr Tel. 0221-888 28 493 Fragen/ telefonische Buchung nur für Unterkünfte auf buchen1.sommerreisen.de

Urlaub, Reisen & Last Minute (home) > > > >

Urlaub Cadenabbia - Ferien im Naturparadies!

Der Comer See in der Lombardei ist bei einer Länge von etwa 50 km und einer Breite von maximal 4 km nach dem Gardasee und dem Lago Maggiore der drittgrößte See Italiens. Durch sein mildes Klima und seine idyllische Lage mit oftmals traumhafter Fernsicht auf die umliegenden Berge ist er einer der Touristenmagneten des Landes. Er liegt mit seiner einzigartigen, vielfältigen Vegetation an der sogenannten „Azaleen-Riviera“, die mit ihren herrschaftlichen Villen und botanischen Gärten mit Besichtigungsmöglichkeit viele lohnenswerte Ausflugsziele bietet. Sehr attraktiv sind auch Wander- und Radtouren in die umliegende, sich vielfach unmittelbar am Seeufer erhebende Bergregion. Der Comer See verfügt zudem über eine Vielzahl gemütlicher Strände, die sich oftmals durch eine traumhafte Panoramasicht auszeichnen. Es gibt zudem ein großes Angebot an Wassersportmöglichkeiten, darunter Segeln, Wind- und Kitesurfen sowie Wasserskilaufen. Einen Besuch wert ist auch die Vielzahl romantischer, geschichtsträchtiger Orte mit mittelalterlichem Stadtkern und engen Treppengässchen bis hin zu den majestätischen Herrenhäusern des 18. und 19. Jahrhunderts. Cadenabbia - Ferien im Naturparadies!

Der prunkvolle, idyllische Ort Cadenabbia liegt als Teil der Gemeinde Griante am Westufer des Comer Sees und schmiegt sich mit seinen alten, prachtvollen Villen unmittelbar an das Wasser an. Seit dem 18. und 19. Jh. verbrachten hier viele bekannte Persönlichkeiten ihren Urlaub, in neuerer Zeit ist der Ort vor allem durch Konrad Adenauer bekannt geworden. Er bezeichnete dieses Fleckchen Erde als seine zweite Heimat und kam hier in der Villa Collina zwischen 1957 und 1966 regelmäßig zu Besuch. Cadenabbia bietet durch seinen fabelhaften Blick auf den Comer See und die angrenzende Bergwelt von Bellagio unvergleichliche Landschaftsbilder. An der Azaleen-Riviera gelegen, lässt sich der Ort mit seinen geschichtsträchtigen Kirchen, majestätischen Herrenhäusern und den beeindruckenden Gärten mit einer Fülle unterschiedlicher Pflanzenarten ideal zu Fuß erkunden. Er stellt auch einen sehr guten Ausgangspunkt für Wanderungen in die umliegenden Berge dar. Freizeitmöglichkeiten werden in Cadenabbia reichlich geboten, so eignet sich der Comer See perfekt für Bootstouren, zum Wasserskilaufen oder zum Surfen. Ebenfalls eine schöne Abwechslung ist ein Ausritt oder eine Runde auf dem nahegelegenen Golfplatz.

 



Ausflugsziele Cadenabbia

Der Yachthafen Cadenabbia di Griante ist ein idealer Ausgangspunkt für Bootstouren, auf denen man den Comer See einschließlich des gesamten Uferbereichs erkunden kann. Mit der Fähre werden von hier aus ebenfalls Ausflüge in die nur wenige Kilometer entfernten Orte Bellagio und Varenna angeboten. Bellagio, auf der Spitze einer Landzunge gelegen, verfügt über ein wunderschönes, romantisches Stadtbild mit engen Gässchen, breiten Laubengängen und Traditionscafés; in Varenna, mit dem idyllischen Fischereihafen, lässt sich ein wunderbarer Seeblick bei einer Tasse Cappuccino genießen. Sehr empfehlenswert ist zudem eine Bergtour in das nahe gelegene Intelvi-Tal. Einer der höchsten Gipfel ist der etwa 1.700 m hohe Monte Galbiga mit einer herrlichen Rundumsicht auf die umliegenden Berge und auf den Luganer und Comer See. Lohnenswert ist ebenfalls ein Ausflug in die 30 km entfernte und gut 80.000 Einwohner starke Provinzhauptstadt Como am Südufer des Sees. In der Stadt mit dem reizvollen historischen Stadtkern lassen sich eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten bewundern, unter anderem der Dom, die Villa Olmo und die Basiliken San Fedele und San Carpoforo.





Bitte warten
× schließen